Spielgruppe Maichäferli

Die Spielgruppe Maichäferli ist seit August 2003 in den Elternverein Gipf-Oberfrick integriert. Der Spielgruppenbetrieb wird durch die Elternbeiträge und einen grosszügigen Beitrag der Gemeinde Gipf-Oberfrick finanziert.
 
Die Spielgruppenleiterinnen

Wo findet man die Spielgruppe?

Seit Oktober 2003 befindet sich die Spielgruppe in bunt und fröhlich gestalteten Räumlichkeiten im Maiweg 14 (ehemalige Schreinerei Rey) in Gipf-Oberfrick.


Wer kann die Spielgruppe besuchen?
Die Spielgruppe können alle Kinder besuchen, die zwischen dem 1. Mai des Vorjahres und dem 30. April des aktuellen Spielgruppenjahres 3 Jahre alt sind oder werden. Der Besuch ist entweder ab Januar oder ab August bis zum Eintritt in den Kindergarten möglich. Falls ein Platz frei ist, kann die Spielgruppe auch mehrmals in der Woche besucht werden.

Was kostet der Spielgruppenbesuch?
Je nach Anzahl der besuchten Tage unterschiedlich, bitte anfragen bei der Spielgruppenleiterin. Mitglieder des Elternvereins erhalten generell eine Reduktion.

Wo können Sie Ihr Kind anmelden?
Anmeldungen nimmt die Spielgruppenleiterin Angela Treier, Tel. 062 871 59 09 gerne entgegen.



*** Neu *** Neu *** Neu***
Mehr Informationen; Aktuelles und Impressionen finden Sie auf der Website der Spielgruppe unter www.maichäferli.ch

 


Ziele der Spielgruppenarbeit
Der Elternverein Gipf-Oberfrick unterstützt die Ziele der Spielgruppenarbeit. In einer Spielgruppe haben Kinder die Möglichkeit, miteinander zu spielen. Dabei können sie ihre Spiel- und Experimentierfreudigkeit ausleben. Es ist für viele Kinder oftmals die erste Gelegenheit, soziales Verhalten zu üben und Selbständigkeit zu erleben, bevor sie in den Kindergarten kommen

Die Kinder werden gefördert, ihre motorischen, geistigen und sinnlichen Fähigkeiten zu entdecken. Sie lernen sich einzuordnen, sich zu behaupten, aufeinander Rücksicht zu nehmen, zu teilen, einander zu helfen und Grenzen zu akzeptieren.

Die Spielgruppe unterstützt den Ablöseprozess der Kinder von ihren bisherigen Bezugspersonen. So können sie ein gesundes Selbstvertrauen entwickeln

 

Wir wünschen den Kindern eine schöne Spielgruppenzeit.